Antisemitismus für Anfänger

Was ist die jüdische Antwort auf Antisemitismus? Die Ausstellung „Antisemitismus für Anfänger“! Myriam Halberstam, Verlegerin des Ariella Verlags, näherte sich mit etlichen Mitstreiter:innen dem Thema Antisemitismus auf humorvolle Weise: In ihren Cartoons und Texten ziehen sie den Antisemitismus ins Lächerliche. Unter dem Brennglas des Humors entsteht so eine Momentaufnahme des Antisemitismus in unserer Gesellschaft.
Die Ausstellung lädt ein zum herzhaften Lachen über die Antisemiten und den alltäglichen Antisemitismus. Humor kann unseren Ängsten das Bedrohliche nehmen, sie entschärfen und uns unsere Handlungs-fähigkeit zurückgeben. Mit Cartoons und Texten zeigt die Ausstellung das Komische und das zutiefst menschlich Blöde im Antisemitismus.

Ort:

Synagoge Celle, Im Kreise 24

Zeit:

Montag, den 20. März 2023, 19.00 Uhr

Einführung:

Myriam Halberstam, Verlegerin, Filmemacherin, Journalistin und Autorin, Berlin

Veranstalter:

Stadtarchiv Celle und Jüdische Gemeinde Celle

Im Rahmen dieser Ausstellung werden Workshops für Schüler und Schülerinnen angeboten. Termine werden noch bekanntgegeben.


„Du bist der Erde geschenkt!“

Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass unser Planet geplündert wird und wir an die Grenzen des Wachstums stoßen. Ökologische Fragestellungen und unser Verhältnis zur Natur stehen deshalb zurzeit auf den vorderen Plätzen der Tagesordnung. Gangbare Wege werden gesucht und diskutiert.
In dieser Situation ist es interessant zu fragen, welches Verhältnis zur Natur sich im jüdischen Schrifttum zeigt. Welche Wege hat die Tradition zwischen den Polen „Macht euch die Erde untertan“ und „Dienet der Erde“ gefunden?
Ausgehend von den biblischen Quellen wird exemplarisch gezeigt, wie sich über Jahrhunderte Vorstellungen über den Umgang mit der Natur in den rabbinischen Schriften entwickelt haben, die auch auf die heute drängenden Aufgaben Antworten geben können.

Ort:

Synagoge Celle, Im Kreise 24

Zeit:

Donnerstag, den 23. März 2023, 19.00 Uhr

Referent:

Walter Schiffer M.A., M.Th., Universität Münster, Institut für Jüdische Studien

Veranstalter:

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Celle e. V.